Ausbildung

Klasse B / BF 17


Theorie 
Es werden mindestens 12 Theorieunterrichte Grundstoff plus 2 Klasse B Unterrichte benötigt.
Falls Sie schon eine Fahrerlaubnis besitzen, z.B. Klasse AM oder A1, verringert sich der Grundstoff auf 6 Theorieunterrichte. 

Ein Theorieunterricht dauert 90 Minuten.

Montag & Dienstag 19:00 - 20:30 Uhr !



Praxis

Die praktische Fahrausbildung
besteht aus einer Grundausbildung und den Sonderfahrten.
In der Grundausbildung wird die Fahrzeugbedienung, Verkehrsbeobachtung, umweltschonender Fahrstil,
sowie die Grundfahraufgaben, wie z.B. Einparken, Umkehren und Gefahrbremsung geübt.

Hier gibt es keine vorgeschriebene Stundenzahl, aber nicht vergessen,
man muß diese Punkte sicher und selbständig  beherrschen !!!

Im Anschluss folgen mindestens 12 Sonderfahrten, die vom Gesetzgeber vorgeschrieben sind.
Diese setzen sich aus 5 Überlandfahrten,
3 Nachtfahrten
und 4 Autobahnfahrten zusammen.

Eine Fahrstunde dauert 45 Minuten.
Sie können aber gerne auch Doppelstunden absolvieren.

Außerdem können Sie bei uns die Bedienung des Tempomaten / Parkassistenten,
sowie auch das Anfahren am Berg erlernen.


Tipp
Die Dauer der Ausbildung / Fahrstundenzahl 
ist nicht nur vom Talent und den Vorkenntnissen abhängig, 
sondern auch zu einem sehr großen Teil 
vom regelmäßigen und konzentrierten Üben.

Somit spart man Zeit und vor allem unnötige Kosten!